Institut für intermediale Gestaltung und Darstellung
Praxisbezogene und anwendungsorientierte Forschungen und Entwicklungen stehen im Vordergrund sowie künstlerisch-wissenschaftliche und technische Dienstleistungen. Die Institutsarbeit formuliert sich gleichfalls an konkret eingeworbenen Auftragsarbeiten.

Das IGD verfolgt Arbeitsschwerpunkte wie:

• Beratungen und Gutachten

• Ausstellungen und Wettbewerbe

• Projektarbeiten / interdisziplinäre Forschungs- und
Entwicklungsvorhaben

• Technologietransfer

Aufbauend auf hervorragende fachliche Erfahrungen von Beteiligten der Fachgebietsgruppe DARSTELLUNG & GESTALTUNG und im Rahmen einer überörtlichen, möglichst effektiven und interdisziplinären Zusammenarbeit mit externen künstlerisch-wissenschaftlichen BeraterInnen als begleitende KooperationspartnerInnen bietet eine künstlerische und wissenschaftliche Arbeit vertiefende Beiträge zu Einzelaspekten der intermedialen Architekturdarstellung.

Aufgaben: